Aufbruch Mehringplatz

Mit dem „Aufbruch Mehringplatz“ möchte das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin die Situation am und um den Mehringplatz dauerhaft verbessern. Das Projekt umfasst Beteiligungsformate, Fachtage und Arbeitsgruppen, in denen Bürger*innen, lokale Akteure und Bezirksamtsmitarbeiter*innen gemeinsam an ausgewählten Fragestellungen arbeiten.

Mit der Prozessbegleitung wurde das Büro „die raumplaner“ beauftragt. Die Steuerung und die Koordination im Bezirksamt übernimmt die Sozialraumorientierte Planungskoordination. Das Projekt wurde vom Quartiersrat Mehringplatz bewilligt und wird aus Projektfonds-Mitteln des Förderprogramms „Sozial Stadt“ finanziert.

Weitere Informationen zum Aufbruch Mehringplatz finden Sie hier.

Das öffentliche Auftakttreffen der Arbeitsgruppen (AGs ) fand am 05.09.2019 in der Kiezstube am Mehringplatz statt. Fünf Arbeitsgruppen wurden gebildet:

  • Jugend
  • Wohnen
  • Öffentlicher Raum
  • Gewerbe
  • Nachbarschaft

Die AG Wohnen wird zukünftig die Arbeit der "AG Wohnen im Kiez" des Quartiersmanagements ersetzen. Infos über deren Arbeit und die Protokolle der Sitzungen finden Sie hier.

Die Termine der einzelnen Treffen geben wir rechtzeitig auf unserer Webseite unter "Aktuelles" und im wöchentlichen Infobrief bekannt.

Alle interessierten Anwohnerinnen und Anwohner sowie lokalen Akteure sind herzlich eingeladen, sich an den Arbeitsgruppen zu beteiligen. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten. Senden Sie hierzu bitte eine E-Mail an „die raumplaner” (aufbruch-mehringplatz@die-raumplaner.de) oder melden Sie sich telefonisch unter Tel.: 030 666 297121.