Angebotskommunikation im QM-Gebiet Mehringplatz

Gesucht wird ein Träger, der verschiedene Formen der Angebotskommunikation der im Kiez ansässigen Einrichtungen erarbeitet und etabliert. Die Angebotskommunikation soll sich dabei an an den Bedarfen der Kiezanwohnerschaft orientieren.

Angebotsaufforderung (PDF)

Die Bewerbungsfrist endet am 4. Mai 2015.

Neue/r Webredakteur/in gesucht

Gesucht wird ein Dienstleister oder Träger für die Webredaktion des Internetauftritts www.qm-mehringplatz.de zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit im Quartiersmanagementgebiet Mehringplatz.

Zielsetzung ist es, durch aktuelle Beiträge BewohnerInnen und lokale Akteure kontinuierlich über Entwicklungen innerhalb des Quartiersmanagementgebietes zu informieren und sie durch eine leserfreundliche Sprache zur Beteiligung im Quartiersmanagementverfahren und der Nutzung der örtlichen Angebote von Trägern, Initiativen und Vereinen zu motivieren und zu aktivieren.

Angebotsaufforderung (PDF)

Frist: 7. Dezember 2015

Draußen aktiv!

Im Gebiet rund um den Mehringplatz mangelt es im Wohnumfeld an attraktiven Beschäftigungsangeboten.

Daher wird ein Träger gesucht, der im partizipatorischen Prozess mit Bewohner-Innen (Zielgruppe) und Akteuren im Kiez mobile Sport- und Spielgeräte entwirft, herstellt und dem Gebiet zur Verfügung stellt. Hierbei sollte auch die Fertigung – soweit möglich – in Zusammenarbeit mit der im Kiez ansässigen Lernwerkstatt umgesetzt werden. Zur Nachhaltigkeit des Projektes soll eine Anbindung an vorhandene Einrichtungen erfolgen.

Frist zur Abgabe der Unterlagen:  2. November 2015 

Interkultureller Austausch

Zur Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenlebens sollen über gemeinsame, regelmäßige Aktivitäten Vorurteile und Stereotypen gegenüber unterschiedlichen Kulturen und Angehörigen verschiedener Religionen abgebaut werden. Es soll dazu ein Rahmen geschaffen werden, in dem ausgehend von Themenschwerpunkten die verschiedenen Kulturen vorgestellt und präsentiert werden und zum nachbarschaftlichen Austausch eingeladen wird. Sowohl Fachexperten sind einzubeziehen, als auch die BewohnerInnen des Quartiers, von denen ein fester Kern dahingehend befähigt werden soll, die Veranstaltungen nach Ablauf des Förderzeitraums eigenständig fortzuführen.
Downloads:

Die Bewerbungsfrist endet am 2. September 2015.