Quartiersmanagement am Mehringplatz im Kunstwelt e.V.
Angebote aus dem Kiez
http://www.qm-mehringplatz.de/news-und-termine.html

© 2014 Quartiersmanagement am Mehringplatz im Kunstwelt e.V.

Bunte Ostern am Mehringplatz


© Hans

Kostenlose Ferienprogramme für Schulkinder

Die Globale e.V. und die KMAntenne e.V. bieten auch in diesem Jahr ein buntes Osterferienprogramm für Schulkinder rund um den Mehringplatz an. So geht es zum Beispiel mit der Globale e.V., die auch die Lernwerkstatt am Mehringplatz betreibt, auf Spurensuche: Unter dem Motto „Woher kommen wir, wohin gehen wir?“ erfahren Kinder ab 6 Jahren etwas über die vielfältige Herkunft der Bewohner des Mehringplatzes und lassen sich von den BewohnerInnen Geschichten über ihre Lebensreisen erzählen. Außerdem werden alte Spiele neu entdeckt: „Was haben die Eltern und Großeltern früher gespielt - wo, in welchem Land?“ Mehr Infos über das gesamte Programm, das aus Fördermitteln über das QM am Mehringplatz finanziert wird, kann man direkt in der Lernwerkstatt am Mehringplatz 9 erfragen. Anmeldung wird telefonisch oder via Email erbeten: Tel.: 030-25017686 bzw. info@dieglobale.org.

Auf dem vielfältigen Programm der KMAntenne e.V. stehen zwischen dem 14. und 26. April u.a. Ostereier bemalen, Osterlämmchen backen, Hip Hop für Mädchen, Fußballtraining und  Ausflüge zum Tempelhofer Feld auf dem Plan. Infos zum gesamten Programm unter www.kma-antenne.de. Anmeldung bitte direkt bei der KMA in der Friedrichstr. 2-3.  Tel.: 030 5058 5421, info@kma-antenne.de

Ohne Fleiss kein Preis


© die Wille gGmbh

Freizeitpädagogisches Angebot für Kinder im Alter von 10-14 Jahre

Mit vielen Aktivitäten und kiezbezogenen Ausflügen erkunden Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren ihren Kiez. Sie erfahren Neues und Wissenswertes, können sich kreativ entfalten und bislang unbekannte Orte entdecken. 

Jeden Mittwochnachmittag zwischen 14 und 16 Uhr (auch Ferienprogramme) wird im Aktionsraum des Intihauses in der Friedrichstrasse 1 gespielt, miteinander geredet, werden zusammen neue Ideen entwickelt und Ausflüge gestartet. Das Angebot der Wille gGmbH ist für Kinder aus dem Gebiet kostenlos und erhält Fördermittel über das QM am Mehringplatz.

Im April/Mai startet das Kurzfilmprojekt „Unter eigener Regie“. Im Juni/Juli findet eine Kreativwerkstatt statt und vom 21. bis 24. Juli läuft das Sommerprogramm „Lifestyle Graffiti“.

Kommt einfach vorbei oder sprecht eine der Trainerinnen an:  Julia Stertz und Anett Kromrei-Suwareh (Tel: 030 / 26 47 62 55)

Sport frei


© Pfefferwerk e.V,

Bewegungsförderung für Kinder im Alter von 3-5 Jahre

Zu Sport, Spiel und Spaß für Kinder lädt der Kinder- und Jugendsportverein Pfefferwerk e.V. ein. Mit spielerischen, altersgerechten Übungen werden die Kinder herausgefordert und in ihrer motorischen Entwicklung unterstützt. Das Angebot erhält Fördermittel über das QM am Mehringplatz und alle Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren, die im QM-Gebiet leben, können kostenlos daran teilnehmen. Die Kurse finden im Bewegungsraum des Intihauses, in der Friedrichstrasse 1, statt: montags von 15:15-16:15 Uhr und von 16:30-17:30 Uhr und dienstags von 16:15-17:15 Uhr. Kommen Sie einfach mit Ihrem Kind zu einer Probestunde vorbei!

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern per Email an: sportfrei@pfeffersport.de.

Neue Wege ins Berufsleben mit eXit


© Tanja Lieschke

Integration und Teilhabe in Friedrichshain-Kreuzberg

Das Projekt eXit, hervorgehend aus der Initiative Berufsorientierung im Kiez (BIK) des Bildungsunternehmens FAA Nord und vom Jobcenter co-finanziert,  wendet sich an Jugendliche, um sie beim Übergang von Schule ins Berufsleben zu unterstützen und ihnen bei der beruflichen Orientierung zur Seite zu stehen. Dafür sind Streetworker im Kiez unterwegs und sprechen die Jugendlichen direkt vor Ort  an.  Schwellenängste zu Behörden werden so abgebaut und gemeinsam können -  individuell auf die Lebenssituation des Jugendlichen zugeschnitten -  Stärken und Ressourcen  herausgearbeitet werden. In Einzel- und Gruppenarbeit wird dabei die Ausbildungsfähigkeit gestärkt und Informationen zu mitunter für die Jugendlichen unbekannten Berufsfeldern vermittelt. Gleichzeitig wird die Chance auf eine feste Anstellung nach einer Ausbildung im jeweiligen Beruf ausgelotet. Neue Perspektiven und Wege ins Berufsleben können somit gemeinsam gefunden werden.

Des Weiteren identifizieren Mitarbeiter des Projekts kieznahe Ausbildungsstätten, um durch Bildung eines Unternehmernetzwerkes Ausbildungsplatzsuchende und Anbieter besser zu verbinden.  

Die Mitarbeiter von eXit sind ca. 2 Mal wöchentlich an verschiedenen Tagen im Kiez unterwegs. Termine für ein persönliches Jobchoaching können zusätzlich jederzeit direkt mit Simone Höfling, Tel.:  0152 0900 4117, simone.hoefling@faa-nord.eu oder Sina Ackermann, Tel.: 0151 5476 2316, ackermann@wabeinberlin.de im Büro am Moritzplatz (offene Sprechstunde: Mo.-Fr. 10:00 bis 15:00 Uhr) in der Prinzenstraße 85A vereinbart werden.

Orientalische Tanzgruppe


© QM am Mehringplatz

Die orientalische Tanzgruppe am Mehringplatz sucht
neue Teilnehmerinnen. Die Tanzgruppe übt
jeden Montag von 17.15-18.45 Uhr in der Friedrichstraße 4.

Bei Interesse können Sie sich gerne bei der Kursleiterin unter der Rufnummer 0176 - 4702 4132 anmelden.

Yoga am Mehringplatz


© QM am Mehringplatz

Jeden Mittwoch findet der bekannte Yogakurs nunmehr im interkulturellen Familienzentrum (Wilhelmstraße 116/117) von 17:15 bis 18.45 Uhr statt.

Um einen finanziellen Eigenbeitrag der TeilnehmerInnen wird gebeten.

Krächzfreudiger Zuwachs gesucht !


© Wulfhild Sydow

Das Ensemble des Kiezkabaretts "Kiez-Krähen" trifft sich unverzagt jeden 1. und 3. Montag im Monat von 19 bis 21 Uhr in der Begegnungsstätte Mehring-Kiez, Friedrichstraße 1 und erarbeitet ein neues Programm. Neue Krähen sind herzlich willkommen! Als Ansprechpartner stehen Ihnen Herr Grau (E-Mail: Agrau2005@arcor.de) oder Frau Weißmann (E-Mail: ilonaweissmann@alice-dsl.de) gerne zur Verfügung. Die Förderung des Ensembles über die Mittel der Sozialen Stadt wurde 2009 beendet. Seither erfolgt eine finanzielle Unterstützung über das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg/ Stadtteil- und Seniorenangebote.

Das Kabarett sucht daher nach einem neuen Sponsor, der die Kosten für das Dirigat und die Pianobegleitung der "Krähen" übernimmt, um Stil und Niveau des Kabarett-Programms in gewohnter Qualität aufrecht zu erhalten. Besonders willkommen sind dabei auch interessierte BewohnerInnen aus dem Kiez, die diese Aufgaben ehrenamtlich und aus Spaß an der Freude übernehmen!